04 Feb 2024
Wallfahrtskirche St. Maria in der Kupfergasse, Köln (Deutschland)

Katholische Templer zu Gast bei der „ Schwarzen Muttergottes“ in der Wallfahrtskirche St. Maria in der Kupfergasse in Köln 04.02.2024


Nach der Teilnahme am sonntäglichen Hochamt am 4. Februar beteten die katholischen Templer um Schutz und Segen der Gottesmutter in der Gnadenkapelle an St. Maria in der Kupfergasse in Köln. Zuvor hatte der Pfarrer, Msgr. Dr. Vollmer, die katholischen Templer gesegnet und ein gutes Gelingen ihrer Vorhaben in Köln und im Erzbistum Köln gewünscht. Mit diesem Segen gestärkt, endete ein dreitägiges Treffen in Köln. Viele Gläubige begrüßten die Templer sehr herzlich in der Gnadenstätte inmitten der Kölner Innenstadt. Besonders junge Männer interessierten sich sehr für das Vorhaben der katholischen Templer in Deutschland. Das Treffen stand im Zeichen des Gebet und der Glaubensvertiefung und der Teilnahme an drei Gottesdiensten.

Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam!